Leben in Leipzig

Die Beliebtheitskurve der Stadt zeigt steil nach oben. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung titelte unlängst: „Dieser Ort ist kein Traum“. Leipzig ist gut 20 Jahre nach der Friedlichen Revolution von '89 für viele Menschen zu einem Ort geworden, wo sie gerne leben und arbeiten.

Es ist diese spezielle Mischung, die Leipzig ausmacht. In der Großstadt mit viel Grün ist man Neuem gegenüber offen. Lebendig und aufregend – so beschreiben viele diese Stadt, in der Hoch- und Subkultur nebeneinander existieren. Das sieht auch die New York Times so und stellt fest: Leipzig ist wie Berlin vor zehn Jahren. Die Aufbruchstimmung der 90er Jahre ist hier noch spürbar, schreibt die Zeitung, und würdigt in einem anderen Beitrag ausführlich die Kunst- und Musikszene.