Deutsch unterrichten

Neben der Vermittlung der deutschen Sprache widmet sich interDaF auch der Fort- und Weiterbildung im Bereich Deutsch als Fremdsprache. Für ausländische Deutschlehrende (Nichtmuttersprachler) bieten wir Fortbildungsseminare im Bereich Deutsch als Fremdsprache an. Die Programme sind auf den jeweiligen Teilnehmerkreis zugeschnitten und orientieren sich an den neusten Forschungsergebnissen.

Die Sommerakademie „Deutsch als Fremdsprache in Theorie und Praxis“ findet im Juli statt  und richtet sich an ausländische Germanisten, Deutschlehrer und Lehramtskandidaten.

Fortbildungsseminare mit speziellen Schwerpunkten, wie z. B. die Bewertung von mündlichen Leistungen, Landeskunde im DaF-Unterricht, Phonetik im DaF-Unterricht, gehören seit vielen Jahren zum Kursangebot. Die Programme werden mit Wissenschaftlern des Herder-Instituts, der Universität Leipzig, verschiedenen Deutschlehrerverbänden und Partnern anderer DaF-Institute im In- und Ausland entwickelt.
So boten wir im Frühjahr 2013 einen Workshop „Phonetik im DaF-Unterricht” für Deutschlehrende aus Japan, China und Korea an. 

Auf Anfrage organisieren wir Fortbildungsseminare nach individuellen Wünschen und Vorstellungen.