Testteile und Bewertung

Aufbau
Der interDaF-Test B1 besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Test.
Der schriftliche Test setzt sich aus vier Testteilen zusammen:

  • Hörverstehen,
  • Schriftlicher Ausdruck,
  • Leseverstehen und
  • Sprachbausteine (Grammatik).

Organisation
Der interDaF-Test B1 findet an zwei Tagen statt. Für die schriftlichen Testteile und den mündlichen Test sind jeweils ein Prüfungstag angesetzt. Der schriftliche Test findet in der Regel vor dem mündlichen Test statt. Teilnehmende, die die schriftliche Prüfung nicht bestanden haben, legen i. d. R. keinen mündlichen Test ab.

Bewertung
Die schriftlichen Testteile und der mündliche Test gehen in das Gesamtergebnis des interDaF-Tests B1 ein. Der Gesamttest ist bestanden, wenn im Durchschnitt der fünf Testteile 60 % der Anforderungen erfüllt sind.