Hochschulwinterkurs „Mein Leipzig lob‘ ich mir …“

Vom 3. Januar bis zum 10. Februar findet der diesjährige Wintersprachkurs statt. Die 57 Studierenden stammen aus Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Namibia, Neuseeland, Südafrika und den USA. Alle haben sich auch den Weg nach Leipzig gemacht, um hier Deutsch zu lernen und sich ein aktuelles Bild von Deutschland zu machen. Die meisten Studierenden erhielten ein Stipendium des DAAD für diesen Kurs, zudem nehmen auch Studierende der University of Delaware (USA) an diesem Sprachkurs teil, die ihren Aufenthalt bereits Ende Januar beenden. Neben Sprachunterricht, phonetischen Übungen und projektorientiertem Unterricht erwartet die Teilnehmenden ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Exkursionen nach Erfurt, Dresden und Weimar. Ein Höhepunkt ist der interDaF-Fasching „Die wunderbare Märchenwelt von interDaF“ am 15. Januar.

Zurück