Frühlingskurs

Der Frühlingskurs für japanische Partneruniversitäten begann am 20. Februar. Bis zum 11. März erweiterten die Studierenden von vier japanischen Partneruniversitäten ihre Deutschkenntnisse. Auf dem Programm standen neben Sprachunterricht und phonetischen Übungen auch viele Veranstaltungen in der Stadt Leipzig. Im Rahmen des projektorientierten Unterrichts haben die Studierenden außerhalb der Unterrichtszimmer recherchiert und ihre Deutschkenntnisse angewendet. Exkursionsziele waren Berlin und Dresden.
Für die 27 Studierenden der Ritsumeikan University Kyoto geht er Aufenthalt in Leipzig am 18. März zu Ende. Sie lernten weiter Deutsch und fuhren gemeinsam zu einer Exkursion nach Weimar.

Zurück