Beschreibung der Fertigkeiten auf der Kompetenzstufe A1

Hörverstehen
Der Teilnehmer kann einfache mündliche Äußerungen und Mitteilungen verstehen und einfachen Anweisungen und Erklärungen folgen, wenn langsam, deutlich und in Standardsprache gesprochen wird. Darüber hinaus versteht er erfragte Hauptinformationen zu einfachen vertrauten Themen.

Schriftlicher Ausdruck
Der Teilnehmer kann schriftlich Informationen erfragen und weitergeben. Er kann Notizen und Mitteilungen verfassen und Formulare ausfüllen. Darüber hinaus kann er eine einfache Korrespondenz in Form von Postkarten, E-Mails und persönlichen Briefen ausführen und seine kommunikativen Absichten zu vertrauten Themen planen, organisieren und sprachlich korrekt realisieren. Der Teilnehmer verfügt über ein elementares Wortschatzspektrum, das er grammatisch und orthographisch beherrscht und adäquat verwendet.

Leseverstehen
Der Teilnehmer kann kurze einfache Texte, besonders schriftliche Ankündigungen, Hinweise, Berichte, Beschreibungen und Erzählungen zu vertrauten Themen mit vorwiegend bekanntem Wortschatz lesen und in der Grundaussage sowie in einzelnen wichtigen Hauptinformationen verstehen. In diesem Kontext beherrscht er Strategien zum globalen und selektiven Lesen und den Umgang mit Nachschlagewerken.

Sprachsystemkenntnisse
Der Teilnehmer beherrscht einfache grammatische Strukturen und Satzmuster und verfügt über ein elementares Wortschatzspektrum, das er in allen Komponenten des Wortschatzes relativ korrekt und der Kommunikationssituation entsprechend anwenden kann.

Mündlicher Ausdruck
Der Teilnehmer kann sich auf einfache Art verständigen und Gespräche führen, wenn es sich um vertraute Themen des Alltags handelt. Dabei kann er Fragen stellen und beantworten, Feststellungen treffen und auf solche reagieren. Er beherrscht alltägliche Ausdrücke, die auf die Befriedigung einfacher, konkreter Kommunikationsbedürfnisse zielen. Darüber hinaus kann der Teilnehmer kurze und einfache Präsentationen zu einem vertrauten Thema vortragen. Die Aussprache ist trotz eines leichten Akzentes gut verständlich.

nach: Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen: lernen lehren, beurteilen,
2001 Europarat Straßburg